Die Grundreinigung der Bodenprofis

Mit einem Grundreiniger entfernst du hartnäckige Verschmutzungen, Kleberrückstände, Pflegemittelreste und Schwarten von elastischen Bodenbelägen. Grundreinigungen sollten regelmäßig durchgeführt werden, die Häufigkeit richtet sich nach der Beanspruchung des Bodens. Für die Reinigung sollte man circa eine halbe Stunde einplanen.

1.Grundreiniger anmischen:

Den RZ Grundreiniger mischst du ganz deinem Bedarf entsprechend mit Wasser – Zur Grundreinigung eines neuen Belages im Verhältnis 1 : 50, bei einem Altbelag im Verhältnis 1 : 3 bis 1 : 5. Gib das Gemisch in einen sauberen Eimer.

2. Boden wischen:

Trage den angemischten Grundreiniger mit einem Mikrofaser-Mopp vollflächig auf dem Boden auf und lassen ihn einwirken – aber keinesfalls eintrocknen!

3. Mit der Maschine reinigen:

Fahre dann den gesamten Boden mit einer Einscheibenmaschine ab und verwende dafür das grüne Reinigungspad.

4. Schmutz aufsaugen:

Sauge dann die Schmutzflotte mit einem Nasssauger auf.

5. Neutralisieren:

Neutralisiere die Fläche, indem du mit klarem Wasser nachwischst.

Posted in Boden pflegen and tagged , .

Werdegang:
1995 Meisterprüfung zum Parkettlegermeister
seit 1.5 1995 Bei UZIN Anwendungstechniker
seit 2007 Anwendungstechnischer Leiter Innendienst UZIN
Anwendungstechnik Boden Parkett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.