Wie entferne ich Flecken aus Teppichböden?

Flecken auf textilen Bodenbelägen sind ärgerlich, lassen sich aber nicht immer vermeiden. Teppiche oder Läufer kannst du natürlich waschen oder in die Reinigung bringen, bei Teppichböden, Nadelfilz oder Nadelvlies wird die Fleckentfernung schwieriger.

Auf Hausmittel wie Salz oder Einweichen verzichtest du besser, denn dies kann die Flecken unter Umständen verschlimmern. Rubbeln und Reiben schädigt den Bodenbelag auf jeden Fall. Flecken sind durch vorsichtiges Abtupfen oder unter leichter Drehung eines sauberen, saugfähigen Tuches aus dem Zentrum des Fleckes heraus nach außen hin zu entfernen.

Verwende am besten Spezialreiniger, um Flecken professionell zu entfernen. Sie sind auf bestimmte Flecken spezialisiert und lösen sie, ohne den Belag zu beschädigen.

Der Fleckenhammer von RZ zum Beispiel eignet sich für alle nicht wasserlöslichen Flecken wie Fett, Teer, Lack, Kaugummi, Schokolade oder Tinte. Er löst sie nicht nur aus Teppichen, sondern auch von Gummibelägen und Steinböden. Vor Anwendung solltest du unbedingt an nicht sichtbarer Stelle eine Vorprüfung auf Materialbeständigkeit und Farbechtheit ausführen.

Der Fleckengreifer von RZ ist für wasserlösliche und nicht-organische Flecken geeignet, etwa Cola, Blut, Rotwein, Tee, Ei, Gras oder Saucen. Er reinigt auch Polstermöbel und Kleidung.

Posted in Häufige-Fragen and tagged , .

Werdegang:
1995 Meisterprüfung zum Parkettlegermeister
seit 1.5 1995 Bei UZIN Anwendungstechniker
seit 2007 Anwendungstechnischer Leiter Innendienst UZIN
Anwendungstechnik Boden Parkett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.